Der Rosenheimer Maibaum steht im Mangfallpark Süd.

Das Maibaumaufstellen hat eine lange Tradition in Bayern. Der meist im Zentrum aufgestellte Maibaum ist ein sichtbares Zeichen der Zusammengehörigkeit innerhalb eines Ortes. Die am Baum angebrachten, kunstvoll ausgearbeiteten, Zeichen oder Bänder lassen erkennen, welche Gewerke, Zünfte oder auch Vereine im Ort zu finden sind. Das gemeinsame Aufstellen durch alle Ortsvereine soll oft ebenfalls ein Ausdruck der Verbundenheit untereinander und zur Gemeinde darstellen.

Die vier Rosenheimer Trachtenvereine At-RosenheimD‘ InnviertlerD’Kaltentaler sowie Rosenheim 1 Stamm haben sich am 4. Mai 2014 zusammengetan um diesen Brauch in Rosenheim fortzuführen.

Wir waren an diesem Tag dabei.

Bilder vom Maibaumaufstellen in Rosenheim