Skip to main content
Shopping
Beauty
Self Care
Kunst
Kulturelles
Veranstaltungshäuser
Veranstaltungsplanung
Stadt Rosenheim

Städtische Galerie bekommt 70 Gemälde und Grafiken geschenkt

Aktuelles

Max-Josefs-Platz 17
08031 / 3651447
Oberbürgermeister Andreas März (links) und Galerieleitung Monika Hauser-Mair mit Ehepaar Norbert und Sigrid Schön
Oberbürgermeister Andreas März (links) und Galerieleitung Monika Hauser-Mair mit Ehepaar Norbert und Sigrid Schön
©Stadttipps Rosenheim

Die Städtische Galerie Rosenheim hat heute (10.05.2024) von dem Ehepaar Sigrid und Norbert Schön rund 70 Gemälde und Grafiken, die die faszinierende Natur des südbayerischen Raums im 19. Jahrhundert zeigen, geschenkt bekommen. Damit wird einer der Sammlungsschwerpunkt der Galerie zur Kunst des 19. Jahrhunderts, Münchner Schule und Chiemsee-Maler, durch bedeutende Werke der Inntal-Maler ergänzt.

Schenkung rund
70 Gemälden und Grafiken
Städtische Galerie Rosenheim

Der Schenker Norbert Schön befasste sich viele Jahre mit der Erforschung der Aufenthalte von Künstlern im Inntal und recherchierte etwa 1.000 Werke, geschaffen von rund 350 Künstlern im Zeitraum zwischen 1800 bis 1900. Einige der Werke konnte er innerhalb der vergangenen 30 Jahre erwerben.

So kam eine stattliche Sammlung von Werken mit Motiven aus dem Inntal zusammen. Um die Sammlung in ihrer Gesamtheit zu bewahren, entschied sich das Ehepaar zur Schenkung an die Stadt Rosenheim.

schenkung ehepaar schoen staedtische galerie copyright stadttipps rosenheim 14Norbert und Sigrid Schön

schenkung ehepaar schoen staedtische galerie copyright stadttipps rosenheim 07Oberbürgermeister Andreas März (links) nahm feierlich die Schenkung der Familie Schön entgegen.

Die Schenkung wird künftig von der Städtischen Galerie betreut und regelmäßig in Auszügen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

©Stadttipps Rosenheim
Max-Josefs-Platz 17
83022 Rosenheim
08031 / 3651447

Kauf lokal!
#shoplocal

Kauf lokal!
#shoplocal