Skip to main content
Shopping
Beauty
Self Care
Kunst
Kulturelles
Veranstaltungshäuser
Veranstaltungsplanung
Stadt Rosenheim
08031 / 3659365
Quadro Nuevo Eröffnungskonzert zur Ausstellung »Heldinnen & Helden«
©Franz Heller

Quadro Nuevo Eröffnungskonzert zur Ausstellung »Heldinnen & Helden«

Heroische Taten werden seit Jahrhunderten verewigt: In Geschichtsbüchern, auf Gemälden, in Form von dramatischen Theaterstücken.

Die Echo-Preisträger Quadro Nuevo bringen Mythen und Legenden jetzt musikalisch auf die Bühne.

Quadro Nuevo
Eröffnungskonzert
Ausstellung »Heldinnen & Helden«

Der Lokschuppen Rosenheim lädt am Dienstag, 12. März zum Eröffnungskonzert zur Ausstellung Heldinnen & Helden ein. Im Kultur + Kongresszentrum Rosenheim erwartet die Gäste eine abenteuerliche, abwechslungsreiche und spektakuläre musikalische Weltreise. Wie immer, sind die Virtuosen um Mulo Francel rund um den Globus gereist, um unzählige Geschichten um Heldinnen und Helden zu entdecken und dann musikalisch zu interpretieren.

Viele dieser Begegnungen gleichen einer Zeitreise. Jede Epoche kennt ihre Helden, jede Zeit hat ihren eigenen Begriff von Heldentum und manche dieser Verehrungen scheinen im Lichte der heutigen Zeit auch zweifelhaft: Albrecht Dürer in Nürnberg, Jason und die Argonauten im Schwarzen Meer, indigene Freiheitskämpfer in Ecuador, Odysseus und Penelope auf den griechischen Inseln, kühne Eroberer in Kolumbien. Als Statuen, als Graffiti, als zentrale Figuren in Geschichten.

Aus diesen heroischen Legenden wurden Lieder: magnetische Mythen- Melodien, waghalsige Improvisationen, mal hochschwingend in flirrende Lüfte, mal abtauchend in mediterran-glitzernde Meere, mal chillig versponnen in Tagträumen und Nachtschwärmerei. Zuletzt berauschten sich die Musiker unter der monumentalen Christus-Statue in Rio de Janeiro an pulsierendem Samba, sonniger Bossa Nova und brasilianischem Chorinho. So entstand das neue Album HAPPY deluxe, das sie im KU‘KO zum ersten Mal präsentieren werden.

Vor der visuellen Kulisse unzähliger Helden thematisiert Quadro Nuevo aber auch persönliche Leitfiguren wie Johann Sebastian Bach oder den Tango-Erneuerer Astor Piazzolla, dessen verzweifelt-leidenschaftlicher Heldin, Maria de Buenos Aires, Göttin und Herumtreiberin zugleich, sie zum ersten Mal auf der Bühne huldigen werden. Ein weiteres Anliegen ist es den Künstlern, Heldinnen und Helden der gegenwärtigen alltäglichen Lebenswelt ins Bewusstsein zu rücken.

Erstmals wirken deshalb Schüler der 11. Klasse des Rosenheimer Finsterwalder- Gymnasiums mit. Sie präsentieren dem Publikum ihr Projekt Schule gegen Rassismus. Sogar Fußballfans kommen im Konzert auf ihre Kosten. In ihrem Video „7:1“ interpretiert Quadro Nuevo Thema Heldenverehrung im Fußball neu. Die Musiker schlüpfen in die Trikots der brasilianischen und der deutschen Spieler, kämpfen um den Ball und musizieren gleichzeitig dabei – um festzustellen: Der Weg ist das Spiel.

Die temperamentvollen Vollblut-Musiker touren seit 1996 durch die Länder dieser Welt und gaben bisher rund 4000 Konzerte von Helsinki bis Kairo, von Hongkong bis in die Carnegie Hall New York. Quadro Nuevo erhielt den Preis der Deutschen Schallplattenkritik, mehrfach den German Jazz Award und eine Goldene Schallplatte.

Am 12. März 2024 spielen sie auf der Bühne im KU'KO Rosenheim.

Veranstalter
Lokschuppen Rosenheim

  

Öffnungszeiten
Dienstag
12. März 2024
20:00- 23:00 Uhr
ab 38€
Kultur + Kongress Zentrum
Kufsteiner Straße 4
83022 Rosenheim
08031 / 3659365

Zum Weiterlesen
Lokschuppen, KuKo

Kauf lokal!
#shoplocal